Von Pizza und dunklen Rittern

By on 7. August 2012 in Arbeit & Karriere with 0 Kommentare

Wieder hat es einigen Mitarbeitern des Teams Großkundenbetreuung nicht genügt, nur die Arbeitszeit miteinander zu verbringen.

So mancher stellte fest, dass das Interesse am Film „Batman – The Dark Knight Rises“ im eigenen Freundes- oder Bekanntenkreis nicht unbedingt ebenso groß war, wie bei den Kollegen im Team selbst. Auch der überwiegende Teil der Lebensgefährtinnen der Großkundenbetreuer waren nicht zu motivieren. Somit verabredete sich das Team am vergangenen Montag erneut zu einem gemeinsamen Abend im direkten Anschluss an den Arbeitstag. Zunächst lud eine Internationale Pizza-Fast-Food-Kette gegen einen kleinen Obolus zum All-You-Can-Eat ein – mit knurrendem Magen kann man schließlich einen Film von über zwei Stunden Länge nicht überstehen, geschweige denn „genießen“. Danach benötigte der eine oder andere noch eine kleine Unterstützung in flüssiger Form – Sie wissen schon: „… verleiht Flügel!“

Dann war es endlich soweit und der dunkle Ritter, zeigte sich der Öffentlichkeit.
Das Interview der WELT mit dem Hauptdarsteller Christian Bale können Sie hier nachlesen. Den offiziellen Trailer zum Film gibt es hier:

Alle Kinogänger waren sich einig: der Film war wirklich jeden Cent des Eintrittsgeldes wert! Auch wenn der Bösewicht nicht annähernd an die unvergessliche Darstellung des „Jokers“ aus der vorangegangenen Episode heranreichte, so war es diesmal die beeindruckende Bildsprache, die jeden mitgerissen hat.

Ich enthalte mich hier einer detaillierten Inhaltsschilderung, um nicht zu „spoilern“, nach dem Film eilten jedoch alle so schnell es ging nach hause, um noch möglichst viel Schlaf zu bekommen. Denn die Kollegen wussten, dass der darauffolgende Arbeitstag alles andere als erholsam wird. Seit einigen Wochen stellt sich das Team Großkundenbetreuung der Herausforderung, den äußerst zahlreichen Kunden, die zur Zeit die Einrichtung neuer Vergütungsverträge angefordert haben, diese so schnell wie möglich zur Verfügung zu stellen. Aktuell sind das in besonderem Umfang unsere Kunden aus Niedersachsen, aus Nordrhein-Westfalen sowie aus weiten Teilen Bayerns. Allein dies betrifft „über den Daumen gepeilt“ mehr als ein knappes Drittel aller unserer MediFox-Kunden! Hinzu kommen noch diverse andere Verträge aus anderen Bundesländern, die selbstverständlich ebenfalls dringend bereitgestellt werden müssen. Aber genau dafür sind wir mit großer Freude für Sie da!

Und jetzt genug gequatscht, wir müssen weiter Gas geben.
In diesem Sinne,

Ihr Volker Dennhardt

Schlagwörter: , ,

Über den Autor

Über den Autor: Volker Dennhardt ist seit sieben Jahren Teil der "MediFox-Truppe" und als Teamleiter mehr als etabliert. Im Kundenservice macht dem Fachinformatiker, aufgrund seiner reichhaltigen Erfahrungen, so schnell keiner etwas vor. Nahezu jeder Bewerber und neue Mitarbeiter trifft auf ihn und seine Fragen. Der gebürtige Schleswig-Holsteiner kennt aber nicht nur die richtigen Fragen, sondern für Kunden und Mitarbeiter auch die richtigen Antworten. .

Abonnieren

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, dann tragen Sie sich jetzt ein und lassen Sie sich künftig per E-Mail über neue Artikel benachrichtigen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

hoch