Beginn der SIS-Fachtage in Hildesheim

By on 16. September 2015 in Allgemein with 0 Kommentare
Die Auftaktveranstaltung zu den SIS-Fachtagen in Hildesheim ist komplett ausgebucht.

Die Auftaktveranstaltung zu den SIS-Fachtagen in Hildesheim ist komplett ausgebucht.

Hallo zusammen, ich bin es wieder, Martin Schmidt, mit einem Bericht über die Auftaktveranstaltung unserer SIS-Fachtage zur Entbürokratisierung in der Pflege. Mit sechzig Teilnehmern aus der ambulanten und stationären Pflege war die Veranstaltung hier in Hildesheim bis auf den letzten Platz belegt.

Zu Beginn stand die Frage im Raum: „Warum SIS?“

Die größten Ziele des SIS sind ein personenzentrierter Ansatz in der Pflege und Pflegedokumentation, eine Stärkung der Pflegefachlichkeit und mehr Zeit für die Pflege. Man könnte sagen, das Ziel ist ein Paradigmenwechsel in der Pflegedokumentation.

Der erste Tipp den wir unseren Kunden gegeben haben ist: Schauen Sie mal auf die Seite www.ein-step.de vorbei und melden sich an. Diese Seite wurde direkt von der Bundesregierung geschaltet, um Pflegekräfte über alle Aspekte der SIS zu informieren.

„Was kommt denn Neues mit SIS?“ Zentral bei dieser Art der Dokumentation ist die Informationssammlung. Hier werden im Gespräch mit Klienten oder Bewohnern verschiedene Themengebiete wie z.B. Selbstversorgung oder Mobilität und Beweglichkeit beleuchtet. Das, was der Pflegebedürftige sagt, wird direkt eingetragen. So bleibt immer der Pflegebedürftige selbst im Blick.

Nachdem das Strukturmodell vorgestellt und erläutert worden war, war erst einmal Zeit für eine Stärkung. Leckeres Essen und Getränke standen für unsere Kunden bereit. Außerdem nutzten viele Kunden gleich die Möglichkeit, sich mit unseren Experten oder mit anderen Kunden auszutauschen und erste Eindrücke zu teilen.

Nach dem Mittag haben wir die Veranstaltung geteilt in eine stationäre und eine ambulante Gruppe, um genau zu betrachten, wie man das Strukturmodell mit unserer Software umsetzen kann. Als Grundlage dafür, was unsere MediFox-Software bietet, dient ein Anforderungsprofil für Softwareentwickler, das ein Expertenteam aus Berlin erstellt hat. Dieser Leitfaden lässt sich ebenfalls auf der Ein-Step-Seite einsehen.

Für die Teilnehmer der Fachtagung war wichtig zu wissen, dass sie in jedem Fall selbst entscheiden, ob sie SIS nutzen möchten oder nicht, indem sie die entsprechenden Funktionen in der Software aktivieren oder nicht.

Am Ende des Tages standen dann die offenen Fragen und Wünsche unserer Kunden im Mittelpunkt. Vielleicht möchten Sie selbst auch einmal die Gelegenheit nutzen und an einer SIS-Fachtagung teilnehmen. Dann gehen Sie einfach auf www.medifox.de/service/sis-fachtage und melden sich an.

Herzliche Grüße und bis zur nächsten Neuigkeit.

Ihr Martin Schmidt

Über den Autor

Über den Autor: Der Medifuchs ist einer der dienstältesten Mitarbeiter der Firma MediFox. Zunächst war er intern tätig, lernte Produkte und Mitarbeiter kennen und fand sich in die Firmenkultur ein. Dann wurde die Geschäftsführung auf das pfiffige Kerlchen aufmerksam und übertrug ihm wichtige Aufgaben im „Außendienst“. Seitdem darf der Medifuchs auf keiner Messe und keiner Firmenveranstaltung mehr fehlen. Und wenn er zwischendurch Zeit hat, kümmert er sich um die Veröffentlichungen auf unserem Blog. .

Abonnieren

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, dann tragen Sie sich jetzt ein und lassen Sie sich künftig per E-Mail über neue Artikel benachrichtigen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

hoch