made my day – 2012 im Schnelldurchlauf

By on 20. Dezember 2012 in Unternehmen with 3 Kommentare

Das war’s schon fast mit dem Jahr 2012 (in Worten: zweitausendundzwölf). Die Zeit rast bei MediFox. Es kommt mir vor, als wäre es noch keine Woche her, dass wir mit unseren Kunden das Jahr eröffnet haben. Gefühlt erst vor wenigen Tagen durften wir unsere Gäste auf der Messe (April) und zum Tag der offenen Tür (Mai) begrüßen.

Dann kamen die vielen tollen und bewegenden Anwendertreffen, dieser Blog, das MediFox Sommerfest, Sport und Spiele, neue Mitarbeiter, Updates, Broschüren und noch so vieles mehr.

Jetzt stecken wir mitten im PNG-Trubel – so wie viele Pflegeeinrichtungen in Deutschland auch – wir installieren fleißig Updates und informieren über die Neuerungen. Irgendwie ist es doch häufig im Leben so. Die Weihnachtsgeschenke besorgen viele eben auch „auf den letzten Drücker“. Und so sorgen einige eben sehr spät dafür, bereit für das PNG zu sein. Doch wir schützen keine Müdigkeit vor und geben weiter für unsere Kunde Gas. Wenn Sie noch Informationen benötigen, können sie sich jederzeit auf www.png-ready.de informieren oder natürlich meine Mitarbeiter im Kundenservice oder die Kollegen im Vertrieb ansprechen.

Sommerfest_2012_08

Tja, wenn ich zurück denke an die vergangenen Monate, habe ich viel gelernt, viel gelacht, mit Ihnen und Euch viel geschafft und bewegt. Das macht mich stolz und dankbar! Oft habe ich gedacht „you/that made my day…“ (frei übersetzt: ‚Das/Du lässt mich schmunzeln!‘ bzw. ‚Das/Du mach(s)t mich glücklich!‘).

Und genau von einem dieser Momente möchte ich noch schnell erzählen, bevor das Jahr vorbei ist. Das ist noch gar nicht so lange her. Noch nicht einmal eine Woche (mein Gefühl für Zeit habe ich schon beschrieben…). Am vergangenen Freitag haben wir bei MediFox in den verschiedenen Abteilungen unsere Quartalsmeetings gehalten und im Anschluss gemeinsam die Erfolge im fast abgelaufenen Jahr gefeiert. MediFox ist in diesem Jahr unter den Top-Arbeitgebern und wir gehen viele neue Wege. Als ich dann die Bühne betreten durfte und mit Ihnen/Euch, meinen Mitarbeitern und Kollegen sprechen durfte, war ich schlichtweg überwältigt von ‚unserer‘ Energie. Die Stimmung, die Lautstärke, der Spaß sowie die Leidenschaft der vielen, vielen Mitarbeiter und Kollegen hat mich total umgehauen.

03_MediFox_Weihnachtsfeier_2012

a night to remember… Ich habe gern mit Ihnen/Euch gesungen, getanzt und gelacht. Ja, und auch den ‚Barkeeper‘ gespielt. Diese Erlebnisse geben mir Kraft, geben mir Halt und geben mir Bestätigung. Es ist richtig und gut bei MediFox zu sein und mit Ihnen/Euch auch in 2013 erfolgreich zu sein.

Vielen, vielen Dank dafür!

Aber mich interessiert natürlich auch brennend, was Ihre/Eure MediFox-Momente 2012 waren und sind. Wann habt Ihr/ Wann haben Sie gedacht: „made my day!“?

Ich freue mich von Ihnen zu hören.

In diesem Sinne,
eine frohe und gesegnete Weihnacht

Ihr/Euer
Dennis Heinrich

Schlagwörter: , , , , , , ,

Über den Autor

Über den Autor: Dennis Heinrich ist seit 2004 Teil der MediFox-Familie und nach Tätigkeiten in Kundenservice und nahezu jeder anderen Abteilung im Unternehmen seit 2009 wieder im Kundenservice aktiv - als Leiter der 80 Mitarbeiter starken Abteilung. Leidenschaft, Lust am Gewinnen und der partnerschaftliche Umgang mit Kunden und Mitarbeitern zeichnen ihn aus. .

Abonnieren

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, dann tragen Sie sich jetzt ein und lassen Sie sich künftig per E-Mail über neue Artikel benachrichtigen.

Es sind 3 Kommentare vorhanden

Trackback URL | Kommentare abonieren

  1. DLoehn sagt:

    Ein „made my day“ Moment für mich war die Altenpflege-Messe 2012 in Hannover (alte Liebe).
    Drei Tage sensationelle Stimmung, über 150 verschenkte iPads, nur gutgelaunte Menschen und die Premiere der MediFox Blue Hour.
    Ich freue mich jetzt schon auf die Altenpflege-Messe 2013 in Nürnberg vom 09. bis 14. April 2013 – safe the date.
    Bis dahin viele Grüße, Dennis Löhn

  2. DEbeling sagt:

    Mein „made-my-Day“ Moment lässt sich schwierig in einen Moment zusammenfassen, ich habe dieses Jahr so viele wundervolle Momente erlebt, für die ich mich einfach nur bei allen beteiligten bedanken möchte, unseren Kunden, den tollen Kollegen und allen anderen die mich dieses Jahr im Beruf begleitet haben.
    Aber einen Moment möchte ich doch noch einmal besonders hervorheben, ich sage bewusst „noch einmal“, weil ich ihn in dem Bericht über das Anwendertreffen in Mannheim schon beschrieben hatte. Der Dank unserer Kunden für die tollen Veranstaltungen, die Gewissheit,jeder nahm etwas mit nach hause und hatte ein gutes Gefühl an den Anwendertreffen teilgenommen zu haben. Einfach der eine Moment in dem ich irgendwann jeden Kunden erreichen konnte. Das war mein „made-my-Day“ Moment und für diesen möchte ich mich einfach herzlichst bedanken.
    Ich bin mir sicher, es kommen auch in 2013 vieler solcher Momente und ich freue mich schon riesig auf all die tollen Dinge die geschehen werden.

    In diesem Sinne, noch wundervolle Weihnachtstage und einen guten Rutsch in das neue Jahr!
    Ihr / Euer Daniel Ebeling

  3. Lucas Brockhoff sagt:

    „made my day“… Ich müsste eigentlich sagen: „made my days“! Denn den „made my day“ Moment habe ich nach jedem Anwendertreffen genießen dürfen. Sätze wie: „Das geht tatsächlich so einfach?!“ oder „Wir haben heute so unglaublich viel gelernt“ haben mir ein breites Grinsen auf’s Gesicht gezaubert.
    Ich bin sehr gespannt auf das kommende Jahr und hoffe das es mir mindestens genauso viele „made my day“ Momente mit unseren Kunden beschert wie das fast vergangene.
    Auch ich wünsche iihnen / euch natürlich einen guten Rutsch ins neue Jahr.

    Ihr / Eurer Lucas Brockhoff

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

hoch